Jazz Jam Sessions
 
 
 
 
 
 
 
Mitglied im KultNet

Im alten Rathaus, Vorstadtstr. 77, Saarwellingen:
Jazz Is Coming To Town
am Freitag, 20.04.2018, 20.00 h

Thomas Krisch (Kontrabass)
Joerg Enz und Rares Popsa (Gitarren)
JamSession
Jazz Is Coming To Town

"Jazz Is Coming To Town" ist das Motto des Saitentrios, welches aus Thomas Krisch (Krischquartett, Sideman vieler Jazzstars) am Kontrabass, Joerg Enz (Hammond Jazz Night, Swiss Jazz School Bern) und Rares Popsa (vielseitig von Pop bis Symphonieorchester) an den Gitarren besteht. Und das Ganze am besten unplugged, nur mit der Ausdruckskraft der Saiteninstrumente, überraschend ohrnah und hochgradig sensitiv.

Alle drei Musiker blicken auf einen reichhaltigen Erfahrungsschatz im Musizieren zurück, was sich auch im Programm widerspiegeln soll. So reicht die Bandbreite von Gipsymusik über Mainstream, Blues bis hin zu Eigenkompositionen. Es erwartet die Zuhörer also ein geschmackvoll arrangiertes Musikevent mit ambitioniertem Unterhaltungswert.

Eintritt: 10 / 8 €
(Die Tickets kann man telefonisch vorbestellen unter 06838-9007 201 oder per Email an kultur@saarwellingen.de)

 

Im alten Rathaus, Vorstadtstr. 77, Saarwellingen:
Lisa Helfer et accompagnement - Coup de foudre
am Sonntag, 22.04.2018, 11.00 h

Lisa Helfer (Gesang)
Christian Fries (Piano)
JamSession
Lisa Helfer et accompagnement - Coup de foudre

Seit 2003 steht der Name "Lisa Helfer et accompagnement" für gefühlvolle Adaptionen der großen Klassiker des französischen Chansons, aber auch für frische Versionen von Songs aus der jungen Musikszene Frankreichs und Kanadas.
In ihrem aktuellen Programm "Coup de foudre" geht es vor allem um Liebe, Schicksal und große Gefühle.

Mit viel Charme und Witz führt Lisa Helfer das Publikum durch das Programm und weiß so manche Anekdote zu erzählen.
Nicht nur Chansons - unter anderem von Edith Piaf, Jacques Brel, Patricia Kaas oder Louane- gehören zum Repertoire, auch Film- und Musicalmelodien beweisen die Vielseitigkeit der Sängerin. Instrumentale Unterstützung erhält sie dabei auf dem Piano von Christian Fries.

Eintritt frei!

 

Im alten Rathaus, Vorstadtstr. 77, Saarwellingen:
Duo Palatino - All Time Favourites
am Freitag, 18.05.2018, 20.00 h

Christiane Meininger (Flöte)
Volker Höh (Gitarre)
JamSession
Duo Palatino - All Time Favourites

Ein befreundeter Kulturmanager soll die beiden zusammengebracht haben: Christiane Meininger, die Flötistin aus Bergisch Gladbach und den Gitarristen Volker Höh aus Montabaur. Und, da beide aus der Pfalz stammen (Herschweiler-Pettersheim und Altenkirchen), nannten sie sich nach ihrer Heimat, wo sie geboren, zur Schule gegangen, ihre musikalische Grundausbildung genossen haben, ja sogar ihre ersten Gehversuche als Solisten unternehmen durften.

Ihr Ensemble nennen sie DUO PALATINO. Doch die Namensnennung deutet nicht bloß auf eine geographische Region hin, sondern verweist auf ein ganz spezielles Gebiet dieser Saar-Pfalz-Region, das sich heutzutage stolz als das Pfälzer Musikantenland bezeichnet. Und, ob Zufall oder nicht, ihre erste CD, die sie nach Saarwellingen mitbringen, haben sie vergangenen Oktober in der wunderbaren Akustik der Ulmeter Flurskapelle aufgenommen, in der auch ein berühmter Wandermusikant, Georg Drumm, getauft und konfirmiert wurde.

Es erwartet die Zuhörer ein farbiges und kontrastreiches Programm: Da stehen Evergreens barocker Kammer- und Konzertmusik, die Air und die Badinerie Johann Sebastian Bachs , sowie Marin Marais Ordres Les Folies d'Espagne, Sätze aus Mozarts Klaviersonaten KV 331 und 332, Schuberts Klavierlied Ave Maria oder Godards Valse, eine frühe Originalkomposition für Flöte und Gitarre aus der Blütezeit französischer Salonmusik, neben temperamentvollen Werken Granados und M. Diego Pujols, einem Schüler Piazzollas - Serenadenmusik vom Feinsten, oder wie die Rhein-Zeitung schrieb: "Ein kammermusikalisches Kleinod der Extraklasse!"

Eintritt: 10 / 8 €
(Die Tickets kann man telefonisch vorbestellen unter 06838-9007 201 oder per Email an kultur@saarwellingen.de)

 

Im alten Rathaus, Vorstadtstr. 77, Saarwellingen:
Lucia Neu und Christian Walter - Zeitgefühl
am Sonntag, 27.05.2018, 11.00 h

Lucia Neu (Gesang, Gitarre)
Christian Walter (Kontrabass)
JamSession
Lucia Neu und Christian Walter - Zeitgefühl

Schon mit 15 Jahren schrieb die Reisbacher Liedermacherin Lucia Neu ihre ersten Liebesgedichte. Eigentlich fing alles an mit einem Tagebuch - und mit der Magie von Sternstunden und Glücksmomenten. Worte, Gefühle und Gedanken, die zu Papier wollen. Auf ihrer ersten CD sang Lucia von der Wirklichkeit des Augenblicks und seit 2017 beschäftigte sie sich mit dem Thema "Zeitgefühl".

Die Gegenwart in ihrer ganzen Fülle zu begreifen, sich Zeit für das Leben, für andere und für sich selbst zu nehmen. Die Singer-Songwriterin begleitet sich selbst an der Gitarre und verbindet Musik und Poesie zu Balladen, die zum Nachdenken und Träumen anregen. Inspirieren lässt sie sich von Begegnungen mit Menschen und durch die Vorliebe für das einfache Leben. Viel Liebe zum Detail und Lebensfreude prägen ihren Stil. Lucia erkennt das Wertvolle im Gewöhnlichen und macht daraus "Herzensmusik".

Vollendet werden ihre Kompositionen durch die teils rhythmisch prägnante, teils melodiöse Begleitung von Christian Walter. Der Kontrabassist und Toningenieur aus Saarbrücken spielt außerdem in verschiedenen Combos von Surf bis Jazz und verleiht den Stücken mit seinen tiefen Frequenzen eine besondere Note.

Eintritt frei!

 

Im alten Rathaus, Vorstadtstr. 77, Saarwellingen:
HORSCHD! am Sonntag,
17.06.2018, 11.00 h

JamSession
HORSCHD!

Hier macht jemand Musik, weil er Spaß dran hat. Dieser jemand heißt Horst Brünnet, oder Horschd. Stammspieler im Irish Pub, seit Jahren mit den verschiedensten Formationen auf den verschiedensten Bühnen zuhause ist "Horschd" bei weitem nicht zum ersten Mal im Alten Rathaus. Er hat sich mittlerweile eine treue Fangemeinde erspielt und ist Garant für gute Stimmung - selbst am "frühen" Sonntagmorgen. Seinem Spiel merkt man eines an - er macht das, was ihm am Meisten Spaß macht: Musik.

Und das reduziert auf den Entstehungsprozess: Seine Stimme und seine Gitarre. Nichts anderes versteckt sich hinter "Horschd", der kompromisslos und diskussionsfrei eigenes Zeug komponiert und zum Besten gibt. Und zwar in englischer Sprache. Die erste Promo-CD "...timeless tales" im Dezember 2013 im Studio Greywolf produziert und im April 2014 veröffentlicht.

Seit dem 03. Februar 2018 steht nun die zweite EP "Modern World Problems" in den digitalen Regalen dieser Welt. Die drei Songs "Resist or Serve", "Slow Down" und "Freedom or Death" verpacken stimmgewaltig und melodienreich sozialkritische Themen und rocken dabei "wie Sau". Bei gutem Wetter draußen! Bei schlechtem im Bistro.

Eintritt frei

 

Im alten Rathaus, Vorstadtstr. 77, Saarwellingen:
Schülerkonzert der Kreismusikschule Saarlouis - Von Singdrosseln, Flötenmäusen, Zupf- und Geigenhanseln und Tastenlöwen
am Freitag, 29.06.2018, 18.00 h

JamSession
Schülerkonzert der Kreismusikschule Saarlouis - Von Singdrosseln, Flötenmäusen, Zupf- und Geigenhanseln und Tastenlöwen

Unter dem Motto "Von Singdrosseln, Flötenmäusen, Zupf-und Geigenhanseln und Tastenlöwen" musizieren "kleine" und schon "große" Meister aus den Klassen der Musikschule (Abteilungen Saarwellingen und Nalbach) im Alten Rathaus in Saarwellingen. Querbeet durch alle Epochen, von Beethoven über Schumann, Chopin und Rachmaninoff bis hin zum Impressionismus und zur klassischen Moderne zeigen die Schülerinnen und Schüler der Kreismusikschule, mit welchem Geschick und welcher Emotion sie musizieren können.

Lassen Sie sich von den jungen Talenten begeistern und erleben Sie ein prall gefülltes Programm voller musikalischer Leckerbissen bei diesem einzigartigen Sonderkonzert der Kreismusikschule Saarlouis.

Eintritt frei!

 

Campus Nobel, Alte Werkshalle,Alfred-Nobel-Allee, 66793 Saarwellingen:
International Jazzwerkstatt Saarwellingen,
vom 06.08.2018 - 12.08.2018

JamSession
International Jazzwerkstatt Saarwellingen 2018

Montag, 06. August, 19.30 h
Eröffnungskonzert
Gilad Atzmon (Art Direktor, Saxophon), Tony Lakatos & Johannes Müller (Saxophon), Barbara Bürkle & Cleveland Watkiss (Gesang), Kevin Dean (Trompete), Frank Harrison & Claus Krisch & Thilo Wagner & John Turville (Piano), Nicolas Meier (Gitarre), Davide Petrocca & Yaron Stavi (Bass), Adriano Adewale (Perkussion), Enzo Zirilli (Schlagzeug), Jim Hart (Schlagzeug & Vibraphon)

Mittwoch, 08. August, 19.30 h
Konzert "Three tenors"
Gilad Atzmon, Tony Lakatos & Johannes Müller (sax) begleitet von Thilo Wagner & Frank Harrison (p), Davide Petrocca & Yaron Stavi (b), Jim Hart (dr, vib), Enzo Zirilli (dr)

Donnerstag, 09. August, 19.30 h
The Jazz singer - Vocal night
with Barbara Bürkle, Cleveland Watkiss and Tali Atzmon begleitet von Gilad Atzmon (acc, sax), Kevin Dean (tr), Nicolas Meier (g), John Turville & Thilo Wagner (p), Davide Petrocca & Yaron Stavi (b), Enzo Zirilli (dr), Adriano Adewale (perc)

Freitag, 10. August, 19.30 h
The History of the Blues - from Gospel to Trane
Unter der Regie von Nicolas Meier (g) begleitet von Cleveland Watkiss (voc), Gilad Atzmon & Johannes Müller (sax), Kevin Dean (tr), Claus Krisch & John Turville (p), Davide Petrocca & Yaron Stavi (b), Adriano Adewale (perc), Enzo Zirilli (dr), Jim Hart (dr, vib)

Samstag, 11. August, 19.00 h
Abschlusskonzert der Workshopcombos auf dem Campus Nobel
Eintritt frei!

Sonntag, 12. August, 19.00 h Konzert Werkstattchor & Bigbands Werkstattchor (geleitet von Cleveland Watkiss), Jailhouse Bigband (geleitet von Alfred Hedrich), Bigband Urknall (geleitet von Ernst Urmetzer)

Eintritt Konzert 15€; Festivalpass für alle Konzerte 50€

Und nicht vergessen: Anmelden zum Workshop!

Weitere Informationen unter:
http://www.international.jazzwerkstatt.de