Jazz Jam Sessions
 
 
 
 
 
 
 
Mitglied im KultNet

Im alten Rathaus, Vorstadtstr. 77, Saarwellingen: Susan Weinert - Rainbow Trio
am Freitag, 18.01.2019, 20.00 h

Susan Weinert (Gitarre)
Sebastian Voltz (Piano)
Martin Weinert (Bass)
JamSession
Susan Weinert - Rainbow Trio

Mit ihrem Rainbow Trio präsentiert Susan Weinert atemberaubend schöne und lebendige Musik, die sich über alle Genre-Grenzen hinweg als homogener und unverwechselbarer Ensembleklang präsentiert: eigenständig, anspruchsvoll und in höchstem Maße kreativ.

Die Musik des Trios im Spannungsfeld zwischen Jazz, Klassik & Weltmusik hat so viele Farben wie ein Regenbogen, der in schillerndem Glanz seinen Bogen am Himmel zieht. Pianist Sebastian Voltz fügt sich sehr feinfühlig und harmonisch in das Trio ein und erweitert geschickt das Klangspektrum der Weinerts mit seinen Erfahrungen als klassischer Konzertpianist, sein Anschlag ist brillant und seine Kontrolle über das Instrument beeindruckend.

Sein faszinierendes spieltechnisches Niveau lässt er nur an dafür geeigneten Stellen kurz aufblitzen, bevorzugt tritt er als Teil des Ganzen in Erscheinung. Am Kontrabass agiert Susan's Ehemann und jahrzehntelanger musikalischer Weggefährte Martin Weinert, der mit seiner gefühlvollen Begleitung das Fundament schafft, auf dem sich die Kompositionen ausbreiten und mit seinen Soli bunte Farbtupfer einbringt.

Eine abwechslungsreiche musikalische Traumreise von der Stille eines Fjords in Norwegen über das bunte Treiben auf einem orientalischen Basar in den Ländern des Maghreb bis hin zur pulsierenden Atmosphäre in den Musikclubs urbaner Metropolen erwartet an diesem Abend die Konzertbesucher im Alten Rathaus.

Mit im Gepäck hat die Gitarristin ihre gerade neu erschienene CD Beyond The Rainbow, die in den legendären Bauer Studios in Ludwigsburg live aufgenommen und von Gérard de Haro im Studio La Buissonne in der Nähe von Avignon gemischt wurde. Die Fachpresse reagiert bereits begeistert: "Weinert & Weinert haben sich extrem entwickelt als Künstler und lnstrumentalisten. Unglaublich, wie hier Töne aufleben, wie warm die Musik fließt und wie spontan und lebendig dieses Trio rüberkommt. Von Pianist Sebastian Voltz hatte ich bisher noch nichts gehört - umso größer ist die Überraschung: Sensibel, präzise, unterstützend und dabei zupackend an die Arbeit zu gehen, ist schon eine Kunst." (Gitarre & Bass Magazin)

Kartenvorbestellung: 06838 9007-201
Eintritt: 10 / 8 €

 

Im alten Rathaus, Vorstadtstr. 77, Saarwellingen: Eddie Gimler - "Emotions Tour 2019"
am Sonntag, 27.01.2019, 11.00 h

Nachdem Eddie's letztes Soloalbum "On my way" bei SR3 zur CD der Woche gewählt wurde und in der ARD Hitnacht deutschlandweit lief, gibt es nun ein neues Album des renommierten Gitarristen, Sängers und Songwriters.
JamSession
Eddie Gimler - "Emotions Tour 2019"

"Emotions" heißt das Werk, in dem ausschließlich eigene Songs mit überwiegend deutschen Texten ihren Platz finden. Eddie komponierte und arrangierte die Musik selbst, schrieb die Texte und produzierte das Ganze in seinem Tonstudio. Seine Musik ist abwechslungsreich und stilistisch übergreifend, die Texte sind bewegend und regen zum Nachdenken an.

In den Solo-Konzerten präsentiert Eddie seine Songs in ihrer "Urform", so wie sie entstanden sind, lediglich mit akustischer Gitarre und Stimme. Dabei kann es schon mal vorkommen, dass auch der ein oder andere Coversong in seinem Programm einen Platz findet. Alles in allem: "handgemachte Musik auf höchstem musikalischen Niveau" erwartet die Besucher der Sonntags-Matinée im Alten Rathaus.

Eintritt frei

 

Im alten Rathaus, Vorstadtstr. 77, Saarwellingen: KUERSCHE am Freitag, 01.02.2019, 20.00 h

KUERSCHE (Gitarre, Gesang)
Lars Neumann (Schlagzeug)
JamSession
KUERSCHE

"Kuersche ist der erste Typ seit Bob Dylan, der nur mit einer Akustikgitarre mal eben 8000 Leute zum Ausflippen bringt!" (Fury-Gitarrist Christof Stein nach der Deutschland Tour mit Fury)

Anspruchsvoller Singer/Songwriter-Indie Pop, und mitreißende Publikums-Animation, ernstzunehmende Texte und humorvolles Entertainment - damit lässt sich das Multitalent in keine vorgefertigte Schublade stecken. KUERSCHE erfindet sich immer wieder neu: Neben eigenen Songs, gibt's auch gewohnt gute Cover-Versionen, wie bei den etlichen Support-Touren mit Gesang, Akustikgitarre, Nebelmaschine oder quasi seine eigene Songs als Remix mit Beats vom Looper ansonsten live und zaubert mit seiner elektrischen Gitarre gleich auch noch die Basslinien dazu.

Die Genre, in denen er sich mit seiner Musik bewegt, sind am besten mit den Schlagworten Alternative Pop, Singer/Songwriter, British, Entertainment zu beschreiben.

Neben dem "normalen" spielt Kuersche gerne an außergewöhnlichen Auftrittsorten, an Deck eines Dreimaster-Segelschiffs, in der Pause eines Eishockey-Spiels, auf der Theke eines Reeperbahn Clubs oder in der Umbaupause großer Festivals und Konzerte… KUERSCHE ist halt ein "Allrounder"! Und das wird er an diesem Abend dem Publikum des Alten Rathauses beweisen!

Kartenvorbestellung: 06838 9007-201
Eintritt: 10 / 8 €

 

Im alten Rathaus, Vorstadtstr. 77, Saarwellingen: Bazar et Bémols - "Habillés d'humeurs"
am Freitag, 15.02.2019, 20.00 h

Chach (Gesang, Gitarren)
Neun (Gesang, Kontrabass, Gitarre)
Raphael (Gesang, Trompete, Percussion, Gitarre)
JamSession
Bazar et Bémols - "Habillés d'humeurs"

Bazar et Bémols - was bedeutet das? Ein süßes Durcheinander…
Seit 2007 arrangieren die drei Musiker und Sänger Gesangsharmonien mit acht Instrumenten durch ein halbes Dutzend Musikstile. Sie mischen französische Songs mit Jazz, Groove, Reggae und lateinamerikanischen Rhythmen.
Ihre Anfänge in der Pariser Metro weckten das Interesse der lokalen (Le Parisien), nationalen (France 3, Arte) und ausländischen (Rolling Stone Balkans) Medien.

Sie verließen bald darauf den Pariser Underground und wurden dank der vielen Konzerte, die sie in Frankreich und im Ausland gaben, zu Profis, die inzwischen über 400 Konzerte verzeichnen können.
Ihr erstes Album "The Fruit of the Bazaar" aus dem Jahr 2015 verkaufte sich über 3000 mal. Im Oktober 2017 folgte dann das zweite Album "Habillés d'humeurs", mit welchem sie bis heute auf eine zweijährige Tournee gingen.

Das Programm umfasst zwölf Lieder und in jedem kann man die vielen verschiedenen musikalischen Stimmungen sowie unterschiedlichen Themen der drei französischen Musiker entdecken. Auch wenn die Inszenierung der Drei sehr dynamisch ist, bleibt dennoch genügend Raum, um die fein gemischten Stimmen zu genießen und ihren Texten zu folgen.

Kartenvorbestellung: 06838 9007-201
Eintritt: 10 / 8 €

 

VORSCHAU - SAARWELLINGER JAZZWOCHEN vom 17.03.2019 - 05.04.2019

JamSession
"The Three Tenors"

Sonntag, 17. März 2019, 11.00 h
Chris Jarrett - Piano solo
Jazz, Klassik, Avantgarde und Weltmusik wird auf atemberaubende Art und Weise verschmolzen

Eintritt frei


Freitag, 22. März 2019, 20.00 h
New Art Trio - "But Beautiful - Träume, Albträume und die Musik von Giganten - die gelebte(n) Geschichte(n) des Jazz"
Claus Krisch (Piano), Frank Grandjean (Kontrabass), Rolf Seel (Schlagzeug), Jürgen Kirchhoff (Schauspiel)
Texte und Musik zu Thelonious Monk und Duke Ellington

Eintritt: 10 / 8 €


Sonntag, 24. März 2019, 11.00 h
Barbara Barth & Manuel Krass - "In Spheres"
Barbara Barth (Gesang), Manuel Krass (Keyboard)
Musik, die Weite verströmt.

Eintritt frei


Freitag, 29. März 2019, 20.00 h
Philipp Schug - "Philipp Schugs Bonefiles"
Philipp Schug, Bert Conzen, Adi Becker, Frédéric Martin (Posaune), Volker Engelbert (Piano), Laurent Peckels (Bass), Daniel Prätzlich (Schlagzeug)
Vier Posaunen und eine Rhythmusgruppe.

Eintritt: 10 / 8 €


Sonntag, 31. März 2019, 11.00 h
David Andres & Lydia Schiller: DEEP TALK - Vertraue Deiner Vorstellungskraft
David Andres (Kontrabass), Lydia Schiller (Gesang)
"… daran kann man sich einfach nicht satthören!(…)”" (Musenblätter, Frank Becker)

Eintritt frei

Freitag, 05. April 2019, 20.00 h
Johannes Müller, Gilad Atzmon und Tony Lakatos - "Three Tenors"
Gilad Atzmon, Tony Lakatos und Johannes Müller (Tenorsaxophon)
Drei der besten europäischen Tenorsaxophonspieler gemeinsam auf der Bühne!

Eintritt: 10 / 8 €